Ort, PLZ oder Straße
Umkreis
Wohnung, Haus, mieten, kaufen
Preis bis:
Zimmer ab:
Fläche ab:
Anbieter
Ergebnisse anzeigen

Immobilien in Herne, 681 Ergebnisse

Seite 1 von 57
Ort der Nachkriegszeit
Als Bergarbeiterstadt genoss Herne keinen besonders guten Ruf - wer hier lebte und arbeitet, wurde unweigerlich mit Zeche, Kohlenstaub und niedrigem Bildungsniveau in Verbindung gebracht. Die insgesamt vierundsechzig Bombardements während des Zweiten Weltkrieges (1939-1945) hinterließen ihre Spuren, hinzukam, dass die Stadt das Pech hatte, für gut zwei Wochen 31.03.-09.04.1945) unmittelbares Kampfgebiet zu sein.

Das schönste der 4 Stadtbezirke ist das zu Herne-Mitte gehörige Baukau mit dem Renaissancewasserschloss Strünkeder und der gotischen Schlosskapelle. Die Anlage gilt als Wahrzeichen der Stadt, die monumentale Fassade des neoklassizistischen Rathauses (erbaut 1911 bis 1912) steht unter Denkmalschutz. Im ganzen Viertel finden sich stadtbaulich interessante Elemente, wie das Polizeigebäude von 1929 oder das Bürgeramt von 1930. Nachdem 1866 die Zeche Providence eröffnete, wandelte sich das Ortsbild von dörflichen zum industriellen Charakter. Heute ist die Zeche zwar stillgelegt, doch die Bauabteilung und Markscheiderei (Markscheider: Vermessungsingenieur mit staatlicher Zusatzausbildung und Konzession) bestehen noch. Die alten Zechensiedlung Teutoburgia bietet nach ihrer aufwendigen Restaurierung das Idealbild einer Gartenstadt des frühen Zwanzigsten Jahrhunderts, das reizvolle Bild ergänzen die alten, gut erhaltenen Schachtgerüste der zugehörigen Zeche.

Ebenfalls zur Mitte gehört Holsterhaus und Mitte und Süd, ein Ortsteil mit typischer, trister Nachkriegsbebauung, optisch kaum von den anderen Stadtbezirken zu unterscheiden. Ähnlich verhält es sich mit den Stadtbezirken Eickel mit Eickel, Röhlinghausen und Wanne-Süd, Wanne mit Crange und Wanne sowie Sodingen mit Börnig, Holthausen, Horsthausen und Sodingen. Durch die komplette Zerstörung und den Neuaufbau in den Nachkriegsjahren, wo es nicht darum ging, schicke Häuser sondern rasch entstehenden Wohnraum zu errichten, haben die Stadtbezirke ihre Identität verloren und gleichen sich fast wie ein Ei dem anderen. Jeder der Bezirk verfügt noch über einige schöne historische Gebäude, diese sind jedoch in der Minderzahl.
Impressum | Datenschutz | AGB
im Hintergrund öffnen mehr Informationen schliessen